Jahresbericht über die abgelaufenen Vereinsjahre  2019/20 und 2020/21
Jahresbericht über die abgelaufenen Vereinsjahre 2019/20 und 2020/21

Jahresbericht über die abgelaufenen Vereinsjahre 2019/20 und 2020/21

Corona bedingt fand im Jahre 2020 keine Mitgliederversammlung statt, deshalb ein kurzer Rückblick über die vergangenen zwei Vereinsjahre.
Corona hat wie überall auch in unserem Vereinsleben starke Spuren hinterlassen.
Es gab zwar mehrere Vorstandssitzungen mit Planungen vielfältiger Aktionen, aber durch die Einschränkungen konnten viele nicht durchgeführt werden.
So mussten Kuchenverkäufe abgesagt werden, so dass von dieser wichtigen Einnahmequelle kein Geld in die Vereinskasse kam.
Über den Zustand der Vereinskasse wird nachher unser Kassenwart Herr Herr berichten.
Unsere Aktionen beschränkten sich auf Aktionen, welche schon fester Bestandteil des Schullebens an der Stefan-Zweig-Realschule sind.

Da sind zunächst die Trinkflaschen für die neuen 5. Klässler zu nennen:
Wie jedes Jahr bekamen die 5. Klässler Trinkflaschen mit ihrem Namen vom Förderverein für den Wasserspender als Geschenk zur Aufnahme in die Schulgemeinschaft.
Auch gab es durch den Förderverein die Finanzierung des Sozialpreises für besonders sozial engagierte Abschlussschüler/innen der Realschule.

Doch auch beim täglichen Schulleben zeigte sich der Förderverein.
So gab es einen Suppentag, bei dem vom Förderverein vorbereitet, Suppen in den großen Pausen verteilt wurden.
Auch wurden an einem Tag den Schülern kostenlos Äpfel angeboten.
Die Äpfel wurden gesponsert und von Herrn Isele postwendend in den Pausen an die Schüler/innen verteilt.
Beide Aktionen wurden von den Schülern sehr gut angenommen.
Im Fach Französisch konnten sprachlich begabte Schüler der Realschule ein Sprachdiplom ablegen.
Einen Teil der Kosten für die Erlangung des Sprachdiploms übernahm dann der Förderverein.

Ideen und Planungen für die kommenden Vereinsjahre sind vom Förderverein noch genügend vorhanden.
Bleibt nur zu hoffen, das Coronamaßnahmen diese nicht einschränken und die vielen Ideen dann auch durchgeführt werden können

Das war der Bericht über die abgelaufenen zwei Vereinsjahre vom Förderverein der Stefan-Zweig-Realschule e.V. in Endingen.